User-in Bewertung

Teile deine Erfahrung mit anderen und mache das Angebot besser! Schreib ein Feedback zu deinem Workshop im Baustein [media-juleica]

Jugendleiter-in mit Medienkompetenz!

[media-juleica] –  bietet medienpraktische Workshops für JULEICA-Seminare und Qualifikation für JULEICA-TEAMER-INNEN.

In Kooperation mit den multimediamobilen der NLM kann der 50 Stunden umfassende Grundlehrgang zur/zum Jugendleiter-in mit medienpraktischen Workshops ergänzt werden. Folgende Bereiche der Jugendleiter-innenausbildung eigenen sich für ein ergänzendes medienpraktisches Qualifizierungsangebot:

  • Programmgestaltung in der Jugendarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung
  • Formen und Methoden der Jugendarbeit
  • Gesellschaftliche Situation von Kindern und Jugendlichen

Die Medienpädagog-inn-en der multimediamobile bieten 2 Workshopvarianten:

  1. medienpraktischer JULEICA-Workshop mit den zukünftigen Jugendleiter-innen
  2. Medienpraxis für JULEICA-TEAMER-INNEN für die eigenständige Durchführung von medienpraktischen Einheiten in ihren JULEICA-Ausbildungen. In den „JULEICA-TEAMER-INNEN-Workshops” werden die Teilnehmer-innen befähigt, ein eigenes medienpraktisches Projekt z.B. Film/Foto/Audioarbeit, Blogs & Social-Media, in ihren Jugendleiter-innen-Kursen selbstständig durchzuführen. Der erste „live”-Durchgang wird von einem multimediamobil begleitet. 

Beide Formate, JULEICA-Workshop und JULEICA-TEAMER-INNEN-Workshop können direkt bei den multimediamobilen angefragt werden. Es muß eine regionale Zuordnung getroffen werden, Kosten entstehen keine. Ein ausführliches Vorgespräch für die Buchung ist notwendig! Link: www.multimediamobile.de

Mit Medienpädagogik zum eigenen Medienprojekt!

Hinweis: Der JULEICA-TEAMER-INNEN-Workshop ist auch der erste Schritt für die Beantragung eines medienpädagogischen Kleinstvorhaben* (Förderantrag PDF) über die Landesmedienanstalt.

* Medienpädagogische Kleinstvorhaben: „Darüber hinaus können medienpädagogische Kleinstvorhaben gefördert werden. Förderungsfähig sind Sach- und Investitionskosten. Voraussetzung der Förderung ist, dass projektbetreuendes Personal an einer Schulung der multimediamobile der NLM teilnimmt bzw. teilgenommen hat oder ein multimediamobil der NLM in das Projekt einbezogen ist.” Aus: Richtlinie der NLM über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Projekten zur Entwicklung und Stärkung der Medienkompetenz (FöRi-Medienkompetenz), 2.3